Zitate

Maren Rynas (Borussia Dortmund) – früher TV Werne

„Viele meiner Freunde in der Grundschule spielten Handball beim TV Werne. Schließlich ging ich eines Tages mit zum Training und hatte großen Spaß. Beim TV Werne durchlief ich dann alle Jugendstationen und konnte auch früh Erfahrungen in der 1. Damen – Mannschaft sammeln. Nach dieser wichtigen Zeit im TV Werne wechselte ich zur A-Jugend von Borussia Dortmund (BvB) und spielte dort in der höchsten deutschen Jugendliga. Es wurden zwei tolle und erfolgreiche Jahre, in denen ich mich individuell noch weiter entwickeln konnte und wir als Mannschaft sogar für die Vorrunde der Deutschen Meisterschaft qualifiziert waren. Heute spiele ich in der 2. Damen- Mannschaft des BvB. In der Oberliga sammle ich noch immer weiter Erfahrungen und habe viel Spielpraxis. Mein persönliches Ziel ist es auf jeden Fall noch eine oder zwei Ligen höher zu spielen.

maren_rynas_2009_2010_3

Der Grundstein meiner Handball-Karriere wurde aber beim TV Werne gelegt. Gute Trainer und ein qualifiziertes Training eröffnete mir erst die Möglichkeit hochklassigen Handball zu spielen. Dafür bin ich noch heute sehr dankbar.

Bitte unterstützen Sie den Jugendhandballförderverein Werne, damit auch viele andere talentierte Kinder und Jugendliche genauso davon profitieren können. Vielen Dank!

Maren Rynas (Borussia Dortmund)
früher TV Werne

Ehemaliger TV Spieler Thies Hülsbusch in der Auswahl zum Sportler des Jahres

Thies Hülsbusch – ein Handball-Bundesligist
Zwölf Einzelsportler und fünf Vereine stehen zur Wahl – Sie dürfen entscheiden, wer Sportler und wer Mannschaft des Jahres in Werne wird. Handballer Thies Hülsbusch hatte maßgeblichen Anteil am Aufstieg des ASV Hamm in die Junioren-Bundesliga.

Der Werner Nachwuchshandballer hat mit den A-Junioren des ASV Hamm den Sprung in die Handball-Bundesliga geschafft. Das Team von Trainer Friedrich setzte sich vorzeitig im Frühjahr in der Aufstiegsrunde gegen die Konkurrenz durch – angeführt von Hülsbusch als Kapitän.

Perfekt war der Erfolg Ende Mai nach dem 37:26 gegen TB Wülfrath. Der Rechtsaußen, der im nächsten Jahr am St. Christophorus-Gymnasium sein Abitur ablegen will, begann seine Karriere beim TV Werne.

(Hellweger Anzeiger 21.12.2012)