Alle Beiträge von admin

Einladung zum Familientag

Liebe Eltern, Spieler, Trainer und Interessierte!

Wir laden zum alljährlichen Familientag in der Linderthalle ein.

Stattfinden wird dieser am 20.01.18 ab 13:30 Uhr.

Der Jugendhandballförderverein wird sich an diesem Tag in der Halle präsentieren und Ihre eventuell offenen Fragen beantworten. Wir würden uns natürlich auch freuen, an diesem Tag, ein paar neue Mitglieder in unserem Verein begrüßen zu dürfen.

Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt.

Folgende Spiele werden in der Halle ausgetragen:

14:15 Uhr gem D-Jgd TVW – TuS Anröchte
15:30 Uhr mC1-Jgd TVW – PSV Bork
17:00 Uhr mC2-Jgd TVW – TV Beckum 2
18:30 Uhr mA-Jgd TVW – ASV Hamm-Westfalen 2

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Sportlich in das neue Jahr gestartet

 

Zunächst einmal wünschen wir euch ein frohes neues Jahr.

Damit auch unsere Jugend gut in das neue Jahr startet, haben wir als Jugendhandballförderverein ein dreitägiges Trainingslager organisiert.

Um die 50 Teilnehmer aus B- und A-Jugend konnten wir am Mittwochmorgen an der Landesturnschule Oberwerries begrüßen. Nach der Zimmeraufteilung und dem Mittagessen ging es für die Jugendlichen auch direkt los. Da die Trainer schon im Vorfeld die Hallenbelegung geklärt hatten und sich Gedanken über den Trainingsplan gemacht haben, konnte die Zeit so effizient wie möglich genutzt werden. Neben einer dreifach Halle standen zwei Gymnastikräume, sowie ein Seminarraum zur Verfügung. Gernot Medger filmte freundlicherweise die Mannschaften bei ihren Trainingseinheiten. Die Aufnahmen nutzten die Mannschaften am Donnerstagabend um eine kleine Analyse durchzuführen und ihr Training in Zukunft zu optimieren.

Doch es ging nicht nur um den Sport, sondern auch um das gemütliche Beisammen sein. Zwischen den Trainingseinheiten und am Abend hatten die Mannschaften genügend Zeit um zusammen Zeit zu verbringen.

Der Jugendhandballförderverein stellte zusätzlich Wasser und Obst zur Verfügung und war Ansprechpartner bei organisatorischen Problemen, sodass die Trainer und Mannschaften sich voll und ganz auf das Training konzentrieren konnten.

Spieler und Trainer beendeten am Freitagmittag sehr zufrieden ihr Trainingslager und bedankten sich beim Jugendhandballförderverein für die Organisation.

Jahreshauptversammlung 2017

Am Mittwoch, dem 13.12.17, traf sich der Jugendhandballförderverein zur Jahreshauptversammlung.

Hierbei zogen wir Revue aus einem ereignisreichen Jahr. Unter anderem blickten wir auf die tollen Events, wie zum Beispiel das Beachhandballturnier im Sommer, die Fahrt zum ASV Handball oder das Minispielfest zurück.

Desweiteren freuen wir uns schon auf die bevorstehenden Veranstaltungen in 2018. Es sind schon einige Events geplant, bei denen wir auf hohe Teilnehmerzahlen hoffen.

Doch eine Jahreshauptversammlung ist nicht nur dafür da, um auf das Vergangene zurück zuschauen. Zudem wird mit neuen Besetzungen im Vorstand auch die Zukunft eingeleitet. Tizian Schneider wurde zum 2. Vorsitzenden gewählt und bringt somit eine neue Generation in den Vorstand des Jugendhandballfördervereins.

Der Jugendhandballförderverein verabschiedete außerdem Beatrix Harhoff aus dem Vorstand. Trixi ist eins der Gründungsmitglieder des JHFV und hat viel Zeit und Arbeit in den Aufbau des Vereins gesteckt. Der Jugendhandballförderverein dankt Beatrix für ihr Engagement und wünscht ihr alles Gute für die Zukunft.

Außerdem bedanken wir uns bei allen Eltern, Förderern und Sponsoren für ihre Unterstützung im Jahr 2017. Wir wünschen ihnen und ihren Familien frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Wir freuen uns auf ein tolles Jahr 2018.

Mit weihnachtlichen Grüßen

Euer JHFV

TV Werne bei Westderby

Einen in mehrfacher Hinsicht besonderen Abend erlebten die Werner Handballfans am Freitag in der WESTPRESS Arena. So vermeldete der ASV Hamm-Westfalen im Westderby gegen den TuSEM Essen Saisonrekord mit 2.561 Zuschauern in der fast vollständig ausverkauften Arena. Und der TV Werne war Teil dieses Rekordes.

Mit knapp 90 Werner Handballfans trafen wir uns am Freitagabend an der Westpress Arena in Hamm um einen tolles Derby zu erleben.

Nachdem alle ihre Karten bekommen haben und ihre Plätze gefunden hatten, konnte man ein dramatisches Derby verfolgen.

Das Spiel war ab der ersten Minute ein echter Krimi. Keiner der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Dass dies ein Spiel auf Augenhöhe wird, zeigte schon der Halbzeitstand mit 13:14. Für die TV Jugend konnte es nicht besser laufen. Das Spiel war durchweg vor Spannung kaum auszuhalten und grade unsere kleinsten mitgereisten Spieler feuerten den ASV tatkräftig an. Besonders aufregend wurde es in den letzten Minuten. Den Zuschauern bot sich ein Handballkrimi mit wechselnden Führungen, bei dem beide Teams Siegchancen hatten. Doch am Ende blieb es bei dem 25:25 Endstand. Welcher der Stimmung in der Halle und bei unseren Jugendspielern inklusive Eltern jedoch keinen Abbruch tat.

Wir als Förderverein können auf einen erfolgreichen Abend zurück blicken und hoffen unsere Spieler können auch etwas für ihre Karriere mit aus diesem Spiel nehmen.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Sehr geehrtes Fördermitglied,

wir laden Sie/Dich herzlich zur satzungsmäßigen Mitgliederversammlung des

Jugendhandballfördervereins Werne e.V. ein!

Termin: Mittwoch, 13.12.2017 18.30 Uhr – 20.00 Uhr

Ort: Hotel 12 Bäume, 59368 Werne

Wir danken unseren Mitgliedern für die Unterstützung des Fördervereins -und somit unserer aktiven Kinder, Jugendlichen, Trainer und Betreuer im Handballsport und freuen uns auf ein weiteres spannendes sowie erfolgreiches Jahr 2018. Herzlichen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Leyking

1. Vorsitzender

Einladung zum ASV Spiel

Der Jugendhandballförderverein TV Werne e.V. lädt euch ein!

Wer hat Lust und Zeit ein Handballspiel der 2. Bundesliga anzuschauen.

Es geht nach Hamm zu einem Spiel des ASV-Hamm-Westfalen.

Der Jugendhandballförderverein lädt alle Jugendspieler des TV Werne ein und hofft auf ein spannendes Spiel gegen den  TUSEM Essen am

  1. Dezember 2017 um 19.15 Uhr.

Von uns wird der Eintritt für alle Spieler von den Minis bis einschließlich C-Jugend übernommen.

(Die B- und A-Jugend Mannschaften werden in der Saison natürlich auch auf ihre Kosten kommen und anderweitig von uns gefördert.)

Die An- und Abreise muss selbst organisiert werden.

Wer ist dabei und macht diesen Freitagabend zu einem tollen Event.

Wir freuen uns auf Euch!

Auch Eltern und Geschwistern können von der Bestellung profitieren.

Diese müssten dann den reduzierten Eintrittspreis von 10,00 € statt 19,45 € selbst bezahlen.

Die Eintrittspreise der 7 bis 14-jährigen belaufen sich auf 5,00 € statt 10.80 €,

Die Jugendlichen von 15 bis 17 Jahren kosten 7,00 € statt 14.90 €

Bitte gebt uns bis zum 27.10.2017 eine Rückmeldung über Eure Trainer

Jugendhandballer messen sich im Sand!

Rundum gelungen war wieder einmal das jährliche Beachhandballevent des Jugendhandball-Fördervereins. An der Beachanlage im Lindert fanden sich am Samstag knapp vierzig Jugendhandballer von der E- bis zu A-Jugend sowie zahlreiche Helfer und Zuschauer ein. In fünf gemischten Teams wurde „Jeder gegen Jeden“ gespielt, wobei besonders gelungen Aktionen wie „Kempa“ oder auch Drehsprungwürfe mit extra-Punkten belohnt wurden.

Für die Organisation inklusive Bewirtung sorgte wieder einmal der JHFV. So gab es Grillwürstchen, Kuchen, Süssigkeiten und Getränke satt. Den Turnierablauf organisierte die TV-Jugend kurzerhand selbst und zog die Spiele souverän durch. JHFV-Vorsitzender Ralf Leyking war sehr zufrieden: „Gott sei Dank hat wierder einmal das Wetter mitgespielt“. Bei angenehmen Temperaturen blickte immer wieder mal die Sonnen durch und der angesagte Regen hielt sich vornehm zurück.

Nach der Siegerehrung wurde noch gemeinsam aufgeräumt und über diverse Aktionen im Sand gefachsimpelt.

Der JHFV bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern für den gelungenen Tag. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Euer JHFV

Einladung zum Beach-Handball-Turnier 2017

Der Jugendhandballförderverein veranstaltet am 24.06.2017 das alljährliche Beach-Handball-Turnier. Wie gewohnt wird das Turnier ab 11:30 Uhr auf dem Sandplatz neben der Linderthalle ausgetragen.

Eingeladen sind alle Spieler von E- bis A-Jugend. Die Mannschaften werden vor Ort zusammengestellt, sodass alle eine Chance auf den Sieg haben.

Für Verpflegung wird durch den JHFV gesorgt. Neben Getränken wird auch der Grill angeworfen, sodass auch der kleine Hunger gestillt wird. Über Kuchenspenden würden wir uns aber natürlich auch sehr freuen.

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme und schönes Wetter. Dann steht einem schönen Tag nichts mehr im Wege.

Sollte das Wetter am Samstag Morgen nicht mitspielen, wird das Turnier in die Halle verlegt.

Mit sportlichem Gruß

Euer JHFV

mB-Jugend schafft die Verbandsliga!

Qualifikationsturnier männliche B-Jugend zur Verbandsliga in Hagen:

Nach mehr als sieben Stunden und vier gewonnenen Spielen lagen sich die Werner Handball-Jungen glücklich und zugleich müde in den Armen. Erstmals hat das TV-Team der Jahrgänge 2001/2002 an einer Qualifikation für den überkreislichen Spielbetrieb teilgenommen und sich aufgrund vieler erfreulicher Einzelspiele zurecht die Spielberechtigung für die Verbandsliga in der Saison 2017/18 erkämpft. Nach der überaus erfolgreichen Saison 15/16, als diese Mannschaft überlegen Kreispokalsieger und anschließend verlustpunktfrei Kreisligameister wurde, ist dies nun der nächste Entwicklungsschritt. Allerdings mussten die TVer über die volle Distanz gehen: Zuerst das Vorqualifikationsspiel gegen Beckum, den Platz vier in der Achtergruppe des Handballkreises Hellweg und am Sonntag das Turnier in Hagen, wobei feststand, dass nur die beiden Bestplazierten demnächst in der Verbandsliga spielen dürfen. Dass die Werner dazu gehören ist umso erfreulicher, als dass auch der Abgang von zwei Stammspielern zu einem direkten Konkurrenten keine negativen Folgen hatte. Die spielerische Substanz und die taktische Stärke waren so stark, dass die B-Jungen in der nächsten Spielzeit das klassenhöchste Team stellen.

TV Westig – TV Werne 12:18 (5:12). Schon im ersten Spiel konnten die Werner ein Ausrufezeichen in der Fünfergruppe setzen. Taktisch diszipliniert wurden die körperlich unterlegenen Westiger schon zur Halbzeit der 2x 15minütigen Spielzeit klar in die Schranken verwiesen. 12:5 führte Werne, nachdem Dominik Meinke am Kreis (5 Tore) und Dominik Rohmann aus dem Rückraum (2 Tore) sehenswert herausgespielte Treffer markiert hatten. Dann wurde zügig durchgewechselt, um bei der Stammbesetzung Kräfte zu sparen. Von allen Positionen ging Torgefahr aus, doch die Treffer fielen allesamt aus dem Rückraum und so gab es den verdienten Auftaktsieg.

TV Werne – SG TuRa Halden-Herbeck 14:9 (5:5). Mehr Mühe als erwartet hatten die Werner Handball-Jungen dann mit dem Team des Turniergastgebers. Bis Mitte der zweiten Halbzeit fand die TV-Sieben nicht ins Spiel und immer wieder gab es einfache Ballverluste und technische Fehler. Halden bemühte sich seinerseits erfolgreich, das Spiel langsam zu machen und glich immer wieder die Werner Führungen aus. Nach dem 5:5 zur Pause und dem 8:8 in der 21. Spielminute aber brachte eine taktische Umstellung die Entscheidung. Lennard Nattkemper agierte nun auf Halblinks und erzielte vier seiner sechs Tore in der Schlussphase. Als dann Erik Rüth und Kreisläufer Meinke noch trafen war der zweite Sieg perfekt.

HSC Halten-Sythen – TV Werne 12:14 (7:7). Nach mehr als zwei Stunden Spielpause stand es auch im Spiel gegen die bis dato verlustpunktfreien Halterner lange unentschieden. Bis zum 7:7 zur Halbzeit wusste Erik Rüth im linken Rückraum mit fünf Toren zu gefallen. Die Werner Abwehr fand aber lange kein probates Mittel gegen die körperbetont agierenden HSC-Akteure. Erst nachdem TV-Keeper Lukas Feldkemper zwei Bälle entschärfte und Dominik Rohmann aus dem Rückraum drei Tore markierte, war Werne stets knapp in der Vorhand. Rüth netzte zum 12:11 ein, doch Haltern glich nochmals aus, ehe dann Kreisläufer Dominik Meinke beide Treffer zum 14:12-Sieg markierte. Dieser Sieg war deutlicher Ausdruck einer großen mannschaftlichen Geschlossenheit und der Einsatzbereitschaft.

TV Werne – TuS Borussia Höchsten 18:14 (10:8). Ein Unentschieden im letzten Spiel des Turnierreigens hätte den TV-Jungen gereicht, doch auch die Dortmunder Vorstädter machten sich bei einem Sieg mit mehr als zwei Toren Differenz noch Hoffnungen auf einen der zwei zu vergebenden Verbandsligaplätze. Dann nämlich wären die Werner aufgrund des schlechteren direkten Vergleichs mit 6:2 Punkten unglücklich ausgeschieden. Aber die TV-Jungs hatten es selbst in der Hand. Den 1:3-Rückstand glichen die Werner zum 4:4 aus, ehe Rüth und Rohmann die erste Führung markierten. Beim 10:8 wurden die Seiten gewechselt nachdem die TV-Abwehr defensiver agierte und so den Borussia-Kreisläufer besser in den Griff bekam. Zwar glich Höchsten noch zum 13:13 in der 23. Spielminute aus, doch dann zog Jonas Wenner als Spielmacher geschickt die Fäden und Nattkemper traf drei Mal in der Schlussphase. Bevor Maxi Hans von Linksaußen seinen dritten Treffer markierte hielt Torwart Feldkemper noch zwei 100-prozentige. Er selbst setzte dann per verwandelten Siebenmeter den Schlusstreffer des Turniers.

TV Werne männliche B-Jugend – Aufsteiger zur Verbandsliga: Lukas Feldkemper (1 Tor) – Maxi Hans (3), Malte Henning (3), Steven Lebsack, Simon Medger, Dominik Meinke (16), Lennard Nattkemper (16), Dominik Rohmann (9), Erik Rüth (11), Jonas Wenner (7), Jonas Wiedenhorst, Felix Wittler; Trainer: Andrea Meinke und Christof Nattkemper.

Sport- und Vereinsmeile 2017

Am Samstag, den 13.05.2017, ab 10 Uhr, findet die Sport- und Vereinsmeile 2017 in der Werner Innenstadt statt.

Die Handball-Abteilung des TV Werne und wir als Jugendhandballförderverein, beteiligen sich mit einem großen Infostand.

Zu finden sind wir zwischen dem Rewe Center an der Horne und Intersport.

Neben den Mitmach-Aktionen bieten die Handballabteilung und wir, Informationen über den Handballsport und unseren Aktivitäten an.

Unsere kleinen Handballer des Vereins, bieten ab 11:30 Uhr ein kleines Demospiel an. Wer möchte kann natürlich dabei auch selbst den Ball in die Hand nehmen und sein Glück auf dem Spielfeld versuchen. Außerdem werden wir verschiedene Übungen aufbauen, bei denen man sein Können unter Beweis stellen kann. Und vielleicht sieht man sich demnächst schon bei einer Trainingseinheit in der Halle wieder.

Bei Fragen stehen Sportler und Vorstandsmitglieder jederzeit am Stand bereit und freuen sich auf euren Besuch.